FAQ – Häufig gestellte Fragen und Antworten

Welche Voraussetzung sind erforderlich, um bei einer regionalen- oder nationalen Meisterschaft zu starten?

  1. Es muss zuerst online eine Starterlizenz beantragt werden. Wie bei anderen offiziellen Sportverbändenmuss über ein Verbandsmitglied (Verein, hier Studio) gestartet werden.
  2. Bei Antragstellung kann man die entsprechenden Mitglieder (Studios) des zuständigenLandesverbandes auswählen.
  3. Falls Ihr Studio nicht Mitglied ist, dann kann über ein anderes Mitgliedstudio mit dessen Zustimmung gestartet werden. Der Landesverband ist bei der Suche behilflich.
  4. Die Lizenz ist für das lfd. Kalenderjahr gültig.
  5. Für die Deutsche- oder Internationale Deutsche Meisterschaft muss man sich bei derentsprechenden Landesmeisterschaft qualifizieren – siehe Termine .Hier ist jeder Starterlizenz-Inhaber startberechtigt.
  6. Für die Deutsche Jugend, Newcomer- und den Deutschen -u .Int. De Deutschen Junioren/Masters-Meisterschaften sind keine Qualifikationen notwendig.

Ich trainiere in einem Studio und möchte professioneller Bodybuilder werden.

Der Begriff professionelles Bodybuilding ist in diesem Zusammenhang falsch. Wir unterscheiden zwischen Breitensport- ( im Jargon -Fitnesstraining, z.T. auch Hobby-Bodybuilding genannt) undLeistungs-Bodybuilding (Ziel ist der Amateur-Wettkampfsport.) Beachten sie auch die entsprechenden Fragen/Antworten. Den Status Profi-Bodybuilder kann man nur durch weltweite Top-Wettkampf-Erfolge erlangen.

Ich bin Anfänger. Welche Meisterschaften kommen für mich in Frage?

Hier bieten sich die Newcomer-Meisterschaften an, bei denen man Erfahrungen sammeln kann. Auch bei den regionalen Landesmeisterschaften ist bei entsprechender Vorbereitung ein Start sinnvoll.

In welchen Klassen und Kategorien kann ich starten?

Unter Wettkampfregeln finden Sie alle nötigen Informationen.

Ab welchem Alter ist ein Start bei einer Meisterschaft möglich?

Laut Wettkampfregeln ist ein Start ab dem 16. Geburtstag möglich.Solange man 18 Jahre ist, ist ein Start in den Jugendklassen möglich.Bei den entsprechenden Meisterschaften ist keine Qualifikation notwendig.

Wie lange kann ich als Juniorin / Junior starten?

Bis einschließlich des Kalenderjahrs (immer 1.1. – 31.12.) des 23. Geburtstags ist ein Start möglich.

Ab welchem Alter kann ich als Master starten?

In dem Kalenderjahr des 35. Geburtstags (bei Frauen) oder des 40. Geburtstags (bei Männern)ist der Start möglich. Bei allen Altersklassen z.B. über 45 (Frauen) 50, 60 (Männer)gilt ebenfalls immer das Kalenderjahr des Geburtstags.

Kann ein Junior- oder Masters Athlet/in auch in den Frauen- oder Männer-Klassen starten?

Juniorinnen und Junioren können jederzeit in den entsprechenden Frauen/Männerklassen starten.Doppelstarts sind nicht zulässig. Nur bei Regionalmeisterschaften sind Doppelstarts für Masters möglich.

Wann kann ein Athlet bei einer internationalen Meisterschaft starten?

Bei Erfüllung der Voraussetzungen – siehe pdf-Datei – Starts bei Internationalen Meisterschaften mit der Zustimmung und Befürwortung des DBFV e.V. und des Veranstalters.

Kann ein ausländischer Athlet (ohne deutschen Pass) bei regionalen und nationalen Meisterschaften in Deutschland starten?

  • Bei regionalen Meisterschaften (Qualifikationen zur Deutschen Meisterschaft) ist ein Start mit einer Starterlizenz möglich.
  • Bei der Deutschen Meisterschaft ist ein Start nur mit deutscher Staatsangehörigkeit oder mit dem Antrag auf Einbürgerung gestattet.
  • An überregionalen (internationalen) Meisterschaften in Deutschland und an der Internationalen Deutschen Meisterschaft (bei entsprechender Qualifikation) kann jeder mit einer Starterlizenz teilnehmen, -nicht in Deutschland lebende Ausländer nur mit Zustimmung ihres nationalen Verbandes.

Kann ein in Deutschland lebender ausländischer Athlet (ohne deutschen Pass) für den DBFV e.V. bei einer internationalen Meisterschaft (im Ausland) starten?

Ja – bei Erfüllung der Voraussetzungen -siehe pdf -Datei-Starts bei Internationalen Meisterschaftenmit der Zustimmung des Nationalen Verbandes (Geburtsort) und Befürwortung des DBFV e.V.

Ich startete bereits bei einer nicht anerkannten, vom DBFV und der IFBB nicht sanktionierten Meisterschaft. Ist dann ein Start bei Meisterschaften des DBFV e.V.möglich?

Startberechtigt sind alle Athleten, die das erste Malbei einer DBFV.eV./IFBB-Meisterschaft starten. Allerdings verstößt einnachfolgenderStart bei einer nicht genehmigten Meisterschaft (von nicht anerkannten Organisationen) gegen die Regeln des DBFV e.V. und des Weltverbandes IFBB und zieht ein Jahr Startverbot ab Datum der letzten Teilnahme nach sich.

PS: im Gegensatz zu Aussagen anderer Organisationen (Verbände, Vereine etc.) sind nur Meisterschaften desDBFVe.V.und seiner Landesverbändevon den offiziellen Sportorganisationen und des zuständigen Europaverbandes EBFF und Weltdachverbands IFBB anerkannt. Eventuell errungene Titel sind daher bedeutungslos und können nicht anerkannt werden.

Wann werden Dopingtests durchgeführt ?

Dopingtest sind bei Qualifikationen zu Europa-u.Weltmeisterschaften, sowie bei anderen IFBB-Meisterschaften, bei Meisterschaften unter Schirmherrschaft von Sportaccord–(Weltdachverband der Sportverbände) und ANOC (Dachverband der Nationalen Olympischen Komitees) obligatorisch. Positive Fälle bei diesen Meisterschaften werden nach Vorschriften der WADA (World AntiDoping Agentur) und der IFBB mit einer weltweiten Sperre bis zu 4 Jahren belegt. Bei allen Meisterschaften des DBFV e.V. wird nach externen Dopingmerkmalen (nach Beuker) geahndet.

Kann ein Pro-Athlet wieder Amateur werden?

Ja, aber nur mit der Zustimmung und Befürwortung des DBFV e.V. und der IFBB. Ist auch von den erreichten Platzierungen abhängig.